Prozessabwasser, Emulsion, Konzentrat, Destillat, Verdampfer, SKM-Wasseraufbereitung, Proben,
Proben

 

 

Anwendungsgebiete und Abwasserarten

Typische Anwendungsgebiete unserer Wasseraufbereitungsanlagen sind beispielsweise:

-Oberflächentechnik

-Entsorger

-Galvanik

-Druckgießereien

-Metallbe- und -verarbeitung

-Pharma- und Chemieindustrie

-Lebensmittelindustrie

-Fassreinigung

-Verpackungsindustrie u. v. m.

So unterschiedlich wie die Anwendungen, sind auch die Abwässer, die bei der industriellen Produktion entstehen:

-Emulsionen (Kühl- und Schmierstoffe)

-Trennmittel (AL-Druckguss, Autoklav)

-Waschabwässer

-Spül- und Aktivbäder

-Regenerate aus VE-Anlagen

-Konzentrat (aus Mikro- und Ultrafiltration)

-Galvanik- Schleif- und Härtereiabwasser

-Deponiesickerwasser

-Farbabwasser

-Spülwasser aus Rissprüfanlagen